english | français | deutsch
Home
Webcam
Wohnen im Mönchhof
Zimmer
Ferienwohnung
Preise
Gehen Sie online
Feiern im Mönchhof
Historie
Bildergalerie
Reiterferien
Öffnungszeiten
Anfahrt
Kontakt
Impressum

 

 

Die nach dem Hausberg, dem Mönchkopf benannte Hotel-Gaststätte und das Islandpferdegestüt wurde 1983 nach 2 Jahren Renovierung eröffnet.

 

Das unter Denkmalschutz stehende, im Volksmund als das „Große Haus“ bekannte Gebäude wurde 1723 von Johann Jakob Grässle als Meisterhaus der Moosbronner Glashütte erbaut.

 

Bis zum heutigen Tag schätzen die zahlreichen Besucher im erstmals 1177 urkundlich erwähnten Moosbronn die idyllische Lage mit der Barockkirche „Maria Hilf“ und dem Lindenbrunnen mit seinem der Sage nach heilend wirkenden Wasser für die Augen.

 

Vor dem geschichtsträchtigen Hintergrund erfreuen sich heute Pferdebegeisterte und Erholungssuchende jeden Alters in der Freizeit und den Ferien.

 

Mit heimischen Spezialitäten aus Küche und Keller und einladend gemütlichen

Gästezimmern wollen wir Ihnen einen angenehmen Aufenthalt bieten.

 

 

 

 

*** Moosbronn ist ein Stückchen Himmel auf Erden ***

 

Dies war der Anlaß für den Südwestfunk die 30–teilige Fernsehserie „Fest im Sattel“ hier vor Ort zu drehen. Weit über die Grenzen hinaus haben die Stars der Serie, die Islandpferde, den MÖNCHHOF bekannt gemacht.